Informationen zum Schwimmlager Klasse 5

„Deutschland droht ein Land der Nichtschwimmer zu werden.“

 

Die Zahlen, die die DLRG belegen eine eindeutige Entwicklung. 537 Menschen sind 2016 in Seen, Flüssen und der Küste ertrunken. 45 mehr als im Jahr 2015.
Experten vom DLRG empfehlen, dass jedes Kind nicht nur das Seepferdchen machen sollte, sondern mindestens auch das Bronze-Abzeichen. Das heißt: 200 Meter auf Zeit durchschwimmen, die Baderegeln kennen und mindestens einen Stil, zum Beispiel Brust, gut beherrschen. Durch das Abzeichen bekommt der Schwimmer ein besseres Gefühl dafür, wie er Entfernungen im Wasser einschätzen kann und wird außerdem für etwaige Gefahren im Wasser sensibilisiert. (Quelle DLRG )

 

Das Schwimmlager für die 5. Klassen im Schuljahr 2018/19 findet vom 17.06.-21.06.2019 und vom 24.06.-28.06.2019 statt. Nähere Informationen erhalten alle Beteiligten zeitnah über die Sportlehrer (Infobrief an die Eltern). 

 

Jugend trainiert für Olympia

Zum Abschluss des Kreisausscheids Jugend Trainiert für Olympia belegte die WK IV/ Mix den 2. Platz im Floorball.

 

Jugend trainiert für Olympia 

Jugend trainiert für Olympia

 

 

Insgesamt belegten wir mit unseren Mannschaften im Volleyball, Basketball, Fußball und Floorball

3 mal den 1. Platz

4 mal den 2. Platz

einmal den 3. Platz

2 mal den 4. Platz

bei den Kreisausscheiden des Landkreises Wittenberg.

Fußballcup 2015 - wir waren erfolgreich dabei!

Gestern fand der alljährliche Fußballcup der Sekundarschulen im Athur-Lambert-Stadion statt. Gut organisiert von der Kreiselternratsvorsitzenden, Frau Zech und Vertretern der Bundeswehr, starteten Schüler der 8. und 9. Klassen unserer Schule in das Turnier. Wir besiegten in der Vorrunde die Sekundarschulen Elster und Ferropolis. Das Spiel gegen die Rosa-Luxemburg-Schule endete mit 1:1 unentschieden, so dass wir als Gruppenerster in das Endspiel gegen die Sekundarschule Heinrich-Heine aus Reinsdorf antraten. Hier musste sich das Team leider 0:3 geschlagen geben, obwohl das Ergebnis nicht die Spannung und den Spaß beim Spiel wiederspiegelte.

 

Am Ende belgten wir einen super 2. Platz und es haben 8 Mannschaften am Turnier teilgenommen. Großes Lob an das Team, welches sehr motiviert war und sich ebenso mit viel Fairness durch das Turnier gekämpft hat.

 

Urkunde Fussballcup 2015

 

 

 

Jugend trainiert für Olympia

Am 9. und 10. Dezember fanden in unserer Turnhalle die Wettkämpfe im Kreisausscheid Basketball statt.

 

Die Mädchen unser Schule in WK IV gingen als Sieger hervor.

In der WK II belegten sie den zweiten Platz.

 

Unsere Jungen erkämpften sich ebenfalls in der WK IV und in der WKIII mit der ersten Mannschaft den Sieg und mit der zweiten Mannschaft Platz zwei.

 

Glückwunsch!

 

Neue Arbeitsgemeinschaft

Ab Januar startet die neue Arbeitsgemeinschaft Fußball in der Turnhalle!

 

Immer dienstags 16 -17 Uhr

Sport an unserer Schule

 Neben dem Schulsportunterricht gibt es an der Schule gemäß dem sportlichen 

 Schulprofil zahlreiche Arbeitsgemeinschaften und Angebote im

 Ganztagsbreich und am Nachmittag.

 

 Beispiele:  Sport allgemein

                 Schulsportwettbewerb "Jugend trainiert für Olympia"

                 Volleyball

                 Basketball

                 Judo

                 Yoga

                 Tischtennis

                 Klettern

                 Bogenschießen

                 Skatboard fahren

                 Mountainbike fahren

                 Fußball dienstags 16-17 Uhr

 

Ergebnisse Jugend trainiert für Olympia
Kreisausscheid Basketball Schuljahr 2013/2014

1. Platz:  

Jungen:

Wettkampfklasse IV                  

Sidney Schendzielorz, Felix Klauser, Marcel Yakub,

Paul Rosenberger, Domenic Thieme, Hannes Bischoff,

Lucas Dittrich, Florian Maler

   

Jungen:

Wettkampfklasse III

Niclas Holzhey, Toni Handschke, Fabius Schendzielorz, Maximilian Kühn, Colin Schendzielorz, Sebastian Appelt, Leon Pascal, Malte Jünemann, Dominik Boas

   

Mädchen:

Wettkampfklasse  II 

Pia Zirnstein, Antonia Wendelken, Fanni Szèp- Kis,

Janine Gallin, Sophie Heinze, Linea Pfenninger,

Laura Konrad, Lisa Herbert, Leonie Langner

   


Diese Mannschaften vertreten den Kreis Wittenberg

beim Regionafinale am 21.01.2014 (Mädchen) bzw. am 23.01.2014 (Jungen)


2. Platz  
Mädchen:  
Wettkampfklasse IV

Leann Hermann, Kim Voigt, Kim, Jeanne Sandig,

Sarah Below, Gresa Kabashi, Kim Bornschein, Gringel

   
 4. Platz  
 Jungen:  
Wettkampfklasse II

 

 Gino Treptau, Nico Gläser, Patrick Rüstig, Tim Zirnstein,

 Max Brunk, Charles Hoffmann,





Datenschutzerklärung